Ambulant Betreutes Wohnen

Das SternenZelt in der Innenstadt von Lüdenscheid / NRW ist die Anlaufstelle für das Ambulant Betreute Wohnen. Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die an einer psychischen Erkrankung leiden und in einer eigenen Wohnung leben oder künftig leben möchten. Je nach Bedarf und Lebenssituation bieten wir von Haus Hellersen passgenaue Unterstützung an. Unser Ziel ist es, dass Menschen, die auf Ambulant Betreutes Wohnen angewiesen sind, ein möglichst selbst bestimmtes Leben führen können.

Was ist Ambulant Betreutes Wohnen?

In der eigenen Wohnung zu leben bedeutet Geborgenheit, Sicherheit, Selbstständigkeit und Unabhängigkeit. Auch Menschen, die im Alltag Unterstützung benötigen, wollen weitgehend selbst bestimmen, wie sie leben. Dabei kann das Ambulant Betreute Wohnen als Angebot von Haus Hellersen in Lüdenscheid / NRW eine große Hilfe sein.

Das Ambulant Betreute Wohnen, organisiert von Haus Hellersen, ist ein aufsuchender Dienst. Wir helfen Menschen mit psychischer Erkrankung und kommen zu ihnen nach Hause. Unsere qualifizierten und erfahrenen Fachkräfte beraten Betroffene, wie eine individuelle Unterstützung in den eigenen vier Wänden aussehen kann. Die ambulante Betreuung wird hierbei bedarfsgerecht auf den Klienten abgestimmt. Im Vordergrund steht die Bewältigung des Alltags mit Unterstützung im Haushalt, beim Einkauf oder bei Arztbesuchen bzw. Behördengängen.

Welche Hilfestellungen bietet Haus Hellersen konkret an?

Unser Angebot richtet sich an erwachsene Menschen, die unter einer psychischen Erkrankung leiden und ihren Wohnsitz im Märkischen Kreis haben. Das Ambulant Betreute Wohnen hilft:

  • eine geeignete Wohnung zu finden
  • den Haushalt eigenständig zu führen
  • eine geeignete Ausbildung, Arbeit und Tagesstruktur zu finden
  • Ämter- und Behördengänge zu regeln
  • die Beziehung zu Freunden und Familie zu gestalten
  • Konflikte oder Krisen zu bewältigen
  • Kontakt mit gesetzlichen Betreuern zu halten
  • Arzt- und Therapeutentermine wahrzunehmen
  • die Freizeit gut und interessant zu gestalten

Wer trägt die Kosten?

Das Ambulant Betreute Wohnen von Haus Hellersen wird vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe als Leistungserbringer anerkannt. Das bedeutet, dass die Kosten je nach Umfang der Leistung im Rahmen der Eingliederungshilfe übernommen werden. Gerne helfen wir bei der Antragstellung für eine Kostenübernahme weiter. Selbstverständlich können wir auch als Selbstzahler in Anspruch genommen werden.

Hier können Sie den Flyer zum Ambulant Betreuten Wohnen als PDF-Datei öffnen.

ZURÜCK