Eine Erfolgsgeschichte in Haus Hellersen

  • Elfi Kohlrusch präsentiert voller Stolz ihre Kunstausstellung
    Elfi Kohlrusch präsentiert voller Stolz ihre Kunstausstellung
  • Michael Poschmann ließ es sich nicht nehmen, zur Vernissage zu kommen
    Michael Poschmann ließ es sich nicht nehmen, zur Vernissage zu kommen
  • Elfi Kohlrusch vor ihrem Bild „Haus Hellersen“
    Elfi Kohlrusch vor ihrem Bild „Haus Hellersen“
  • Holger Bursian und Sabrina Schubert gratulierten zur gelungenen Ausstellung
    Holger Bursian und Sabrina Schubert gratulierten zur gelungenen Ausstellung
  • Bild „Eins kann mir keiner nehmen, die pure Lust am Leben“
    Bild „Eins kann mir keiner nehmen, die pure Lust am Leben“

Elfriede Kohlrusch

Elfriede Kohlrusch verlässt nach rund vier Jahren Haus Hellersen und zieht in eine eigene Wohnung in Lüdenscheid. „Ich habe meine Familie, die mir dabei hilft, mich in meinen eigenen vier Wänden zurecht zu finden“, so die ehemalige Bewohnerin. Sie ist 2013 in die offene Langzeiteinrichtung für psychisch kranke Menschen gekommen und litt damals unter Depressionen.

Haus Hellersen wird ihr trotzdem weiter erhalten bleiben. Sie wird von den Mitarbeitern unseres ambulanten Diensts (Ambulant Betreutes Wohnen) unterstützt und hat unter anderem im SternenZelt in der Lüdenscheider Innenstadt, dem Kontakt- und Informationszentrum von Haus Hellersen, eine Anlaufstelle und die Möglichkeit, an offenen Gruppenangeboten wie der Koch- und der Frühstücksgruppe teilzunehmen. Außerdem möchte sie gerne die tolle Hilfe, die sie in ihrer Krankheit von Seiten der Mitarbeiter und Bezugspersonen erhalten hat, gerne zurückgeben und sich engagieren. So bleibt sie weiterhin im Heimbeirat von Haus Hellersen und wird sich nicht nur dort einbringen.

Haus Hellersen bietet verschiedene Wohnformen. Je nach Anspruch und Grad der Selbständigkeit kann jeder Bewohner individuell begleitet werden. Ein mehrstufiges Rehabilitationsverfahren dient im Haus Hellersen dazu, Menschen mit psychischer, körperlicher und geistiger Einschränkung, wieder – wie im Fall von Elfriede Kohlrusch – in die Gesellschaft einzugliedern und/oder – wie in anderen Fällen – vorhandene Ressourcen zu fördern bzw. zu erhalten.

Die Planung orientiert sich dabei an den individuellen Fähigkeiten und Zielen des Bewohners. Dazu Jürgen Ruthmann, Leiter der Arbeitstherapie: „Wir freuen uns über jeden kleinen Fortschritt, den unsere Bewohner in der Therapie machen. Wichtig ist es, den Bewohnern möglichst eine Tagesstruktur zu geben. Natürlich ist der Schritt von Elfriede Kohlrusch auch für uns etwas ganz Besonderes.“

Bei Elfriede Kohlrusch war sehr schnell klar, dass sie von der anfänglichen Wohngruppe im Betreuungsbereich ins aktive Wohntraining hinüber kann. „Von Anfang an war sie eine Bewohnerin, die motiviert war. Sie hatte Ziele, die sie verfolgt hat“, sagt Sabrina Schubert vom Sozialen Dienst der Betreuungseinrichtung.

Mit ihrer Entwicklung in Haus Hellersen ist sie sehr zufrieden: „Mir wurde sehr geholfen.“ Neben Geschäftsführer Michael Poschmann und Sabrina Schubert möchte sie sich auch bei Dieter Klein und Jürgen Ruthmann bedanken. „Ich habe mich im Haus Hellersen immer sehr wohl gefühlt.“

Während ihrer Zeit in Haus Hellersen kam Kohlrusch vor etwa drei Jahren zum Malen. „Wenn ich einen Tag nicht male, fehlt mir was“, sagt sie. „Dabei komme ich runter.“ Nach und nach habe sie sich immer mehr zugetraut und an schwierige Bilder gewagt. Ihre Bilder wurden zuletzt in einer Ausstellung im SternenZelt präsentiert.

  • Eins kann mir keiner nehmen, die pure Lust am Leben, 2017

    Eins kann mir keiner nehmen, die pure Lust am Leben, 2017

    Eins kann mir keiner nehmen, die pure Lust am Leben, 2017
  • Haus Hellersen, 2017

    Haus Hellersen, 2017

    Haus Hellersen, 2017
  • Stillleben mit Orangen, 2016

    Stillleben mit Orangen, 2016

    Stillleben mit Orangen, 2016
  • Frei nach Picasso, 2016

    Frei nach Picasso, 2016

    Frei nach Picasso, 2016
  • Vier Grazien am Strand I, 2016

    Vier Grazien am Strand I, 2016

    Bild „Eins kann mir keiner nehmen, die pure Lust am Leben“
  • Vier Grazien am Strand II, 2017

    Vier Grazien am Strand II, 2017

    Vier Grazien am Strand II, 2017
  • Strandbild in Öl, 2016

    Strandbild in Öl, 2016

    Strandbild in Öl, 2016
  • Strandbild in Acryl, 2015

    Strandbild in Acryl, 2015

    Strandbild in Acryl, 2015
  • Elefanti, 2017

    Elefanti, 2017

    Elefanti, 2017
  • Hercules, 2016

    Hercules, 2016

    Hercules, 2016
  • Baum im Rehgehege,  2016

    Baum im Rehgehege, 2016

    Baum im Rehgehege, 2016
  • Weihnachtsspaziergang, 2016

    Weihnachtsspaziergang, 2016

    Weihnachtsspaziergang, 2016
  • Berg in Violett mit Gipfelkreuz, 2016

    Berg in Violett mit Gipfelkreuz, 2016

    Berg in Violett mit Gipfelkreuz, 2016
  • Die Fritz, Windjammer, 2016

    Die Fritz, Windjammer, 2016

    Die Fritz, Windjammer, 2016
  • Segelboote und Leuchtturm, 2016

    Segelboote und Leuchtturm, 2016

    Segelboote und Leuchtturm, 2016
  • Die Kirche am See, 2016

    Die Kirche am See, 2016

    Die Kirche am See, 2016
  • Die Rothaarige von Klimt, 2016

    Die Rothaarige von Klimt, 2016

    Die Rothaarige von Klimt, 2016

Diese Seite teilen, mailen oder drucken