Außenwohngruppe

Aussenwohngruppen

In unserer Außenwohngruppen im SternenZelt, die sich im unmittelbaren Stadtkern von Lüdenscheid befindet, stehen Förderung und Erweiterung der Selbstständigkeit der Bewohner und die soziale Integration im Mittelpunkt.

Es werden Menschen mit einer psychischen Erkrankung aufgenommen, bei denen auf Grund ihres Krankheitsbildes eine ambulante Betreuung noch nicht angezeigt ist.

Zielsetzung ist die Erlangung größtmöglicher Selbstständigkeit auf der Grundlage einer individuellen Ziel- und Maßnahmenplanung, welche wesentlich durch die Ressourcen und Fähigkeiten des Bewohners mitbestimmt und mit diesem besprochen wird.

Hierzu gehören z. B.

  • der selbstständige Einkauf von Lebensmitteln
  • die Übernahme von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • die Teilnahme an Maßnahmen der beruflichen Wiedereingliederung.
In diesem Bereich stehen den Bewohnern Einzel- und Zweibettzimmer zur Verfügung. In einer Wohngruppe leben bis zu maximal 4 Personen zusammen. Von Vorteil sind hier kleinere Wohngruppen, in denen die individuellen Bedürfnisse der Bewohner im Besonderen berücksichtigt werden können. Die Wohnungen verfügen alle über Gemeinschaftsräume, Wohnzimmer mit TV, Küche, Bad, Speisekammer und Telefonanschluss.

Das Dienstzimmer der betreuenden Mitarbeiter befindet sich jeweils in unmittelbarer Nähe, um eine ständige Erreichbarkeit zu gewährleisten.

ZURÜCK